Gedanken eines Irren

 


Gedanken eines Irren

Neko

Mensch(en) körperlich oder sogar geistig anwesend, oder einfach nur aus Zufall auf diese Seite gekommen, obwohl mit Absicht ja schöner wäre! Schönen Gruß an Alle!!!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liedtexte
  200 Fragen
  300 Fragen
  Gut/Mittel/Schlecht
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Eine Mit-Bloggerin (ankea)
  Ein Mit-Blogger (der-fred)
  Noch eine Mit-Bloggerin (das-bienchen)
  Noch eine Mit-Bloggerin mehr (petitefleurhelene)
  Machen wir das Bloggerinnen-Quartett voll (laura-sternchen)
  Das Maria-Forum
  Meine Schule (Den linken Link nehmen!)
  Eine sehr gute Tanzschule
  Der Musikverein Twisteden
  Eine Seite für Skat-Spieler
  Erich Honecker hat keine Homepage! Wie traurig.


http://myblog.de/honni.joosten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jetzt geht's los !!!



Endlich ist es soweit, endlich kommt das, worauf sie (die Leute, die hoffentlich gaaanz oft vorbei schauen) gewartet haben...
Eine Sensation die Seinesgleichen sucht, ein Knaller f?r Knaller von einem Knaller...
Das Onlinetagebuch eines ?berdurchschnittlichen Bekloppten!!!
Tadaa....

Ab heute wird jede Woche (so gegen Ende der Woche, Samstag oder Sonntag) ein Eintrag hinzugef?gt, mit bescheuerten und witzigen, aber auch nachdenklichen Inhalten, aus dem Leben von mir (nat?rlich mit Zensur, klar, alles d?rft ihr nicht wissen!)...

Hier wird richtig die Post abgehen, wer seinen Senf dazu geben will, f?r den ist das G?stebuch da, Meinungsfreiheit ist erlaubt...

So, wir sprechen oder besser gesagt schreiben oder noch besser lesen uns dann am Ende der Woche! Bis dahin 'n geschmeidiges Leben und viel Gl?ck!

Bis denne...

PS: Noch ein Gedicht vom besten Dichter aller Zeiten Heinz Erhardt, was ich sehr witzig und sch?n finde

Die alten Z?hne wurden schlecht
und man begann sie auszurei?en.
Die neuen kamen gerade Recht,
um mit ihnen ins Gras zu bei?en.
8.12.05 17:48


Ich

Sorry, aber ich muss mich noch einmal vor Ablauf der Woche melden, da ich etwas ganz wichtiges dieses Tagebuchs vergessen habe:
MICH!

Also, fangen wir mal an...

Mein richtiger Name ist Christian Joosten und ich bin 16 Jahre alt (eigentlich fast schon 17, am 17.01 habe ich Geburtstag) und katholisch, obwohl ich von dem ganzen Unfug kein einziges Wort glaube, ich werde sp?ter auch die H?nsel-Und-Gretel-Kirche gr?nden, weil f?r mich die Bibel genauso viel Wahrheit hat wie M?rchen, naja, wem's gef?llt, der soll halt seinem Wahn hinterher rennen, ich brauch die Kirche nur f?r meine Ausbildung (ich bin auf einer vom Bistum M?nster unterst?tzten Schule). Ich wohne in Kevelaer (das spricht man so: Kevelaar) alias Weihrauchcity. Warum Weihrauchcity werden einige fragen (oder auch nicht, weil ihr zu meinem Bekanntenkreis geh?rt und das sowieso schon kennt), nun, das ist ganz einfach:
Kevelaer ist Deutschlands gr??ter Wallfahrtsort! J?hrlich kommen hier Tausende und Abertausende Pilger vorbei, wegen so einem kleinen Bildchen, wof?r der Hendrik Busmann damals ein Kapellchen gebaut hat, weil der schlecht geschlafen hat und wir d?rfen das jetzt ausbaden. Holl?nder ohne Ende und einmal im Jahr kommt man sich als Ausl?nder in Kevelaer vor, weil dann Termilen-Wallfahrt ist. Zur Erkl?rung, Termilen sind Menschen mit dunkler Hautfarbe (ich bin kein Rassist, um Gottes Willen) und davon kommen Scharen ?ber ein Wochenende nach Kevelaer, alles voll, kein Platz mehr, schrecklich! Nun ja, Kevelaer ist heilig, die Heiligenstadt schlecht hin und deswegen Weihrauchcity.
Weiter mit mir, ich bin 1,85 Meter gro? habe braune Haare und bin dick, nein, besser gesagt ?berdick, aber ich scher mich nicht darum, jedenfalls nicht gro?artig. Ich bin Brillentr?ger und meine Brille ist in der Regel immer kaputt, weil irgendeiner schmei?t immer was drauf', oder ich schlaf' mit der Brille ein.

Soviel erstmal zu den ?u?erlichkeiten (wenn jemand noch was wissen will, was ich vergessen haben sollte, oder was er so wissen m?chte, der kann sich bei mir melden!) kommen wir zu meinem Umfeld, sprich Familie und Freunde.
Ich wohne in einem 5+2 Haushalt:
2 Elternteile, mien Vater Bernd und meine Mutter Angelika
2 Geschwister, Kathrin (18 Jahre) und Matthias (21) ich bin also das Nesth?kchen
und nat?rlich ich, macht 5!
Die +2 sind unsere beiden Katzen Mikesch und Mimibutz, Mikesch ist pechschwarz und Mimibutz ist bunt, also jetzt nicht rot, gelb und gr?n sondern braun, blond und grau, wir nennnen das einfach bunt.
Mein Freundeskreis, ja, wo fange ich da an...
Ich will jetzt keinen beleidigen oder vergessen, also sag' ich einfach mal, das mein Freundeskreis recht gro? ist, von allem etwas dabei: Bekloppte wie ich, Normale, Psychos wie ich und Dummerchen wie ich (wie gesagt, ich nenne keine Namen, wer sich angesprochen f?hlt, der ist selber Schuld!). Ich will da jetzt nicht ausholen, dauert zu lange...

Oh, ganz wichtig, ganz wichtig, meine Pers?nlichkeit (wenn ich eine habe):
Also, ich kann ein Arschloch sein und sehe das auch ein, wenn ich mich dann kennen w?rde, k?nnte ich mich nicht leiden. Trotzdem bin ich eine Frohnatur und immer gut drauf! Und man kann sagen, dass ich eine Spa?kanone bin, ich bin f?r jeden Spa? zu haben und lasse keine Gelegenheit zum Lachen aus, selbst wenn sie noch so billig ist. Und ich bin extrem nervig, da k?nnen manche ein Lied von singen und wen ich erstmal ins Visier genommen habe, der ist arm dran, der kann sich praktisch schon in Bedburg-Hau einliefern lassen (f?r die Au?enstehenden, in Bedburg-Hau ist eine Nervenheilanstalt).
Mit mir kann man ?ber alles diskutieren, aber ich gestehe nie Fehler ein und vertrete meine Meinung bis zum ?u?ersten.
Das bringt einem viele Feinde ein, aber wie gesagt, ich w?rde mich in solchen Situationen selbst auch hassen, wenn ich mich kennen w?rde! Um auch mal was gutes ?ber mich zu sagen, ja, dass gibt es auch, ich bin ein sehr guter Zuh?rer, wenn jemand Probleme hat, ich h?r' ihm zu, egal was es ist, das ist jetzt keine Seelsorge, aber viele Menschen haben keinen Zuh?rer und fressen alles in sich hinein, deshalb h?rt einander zu, es hilft! Ich bin ein sehr mathematischer und musischer Mensch und stehe nicht so sehr auf normale Dinge, meine Musikrichtung zum Beispiel:
Ich geh?re nicht einer der drei gro?en Hauptgruppen von Musikh?rern an. Zur Erl?uterung:
Meiner Meinung nach wird es bald nur noch drei Hauptmusikgruppen und deren H?rer geben, die Rock-Gruppe, die Hip-Hop-Gruppe und die Rap-(sowohl schwarz als auch wei?)-Gruppe. Daneben die minimale Gruppe derer, die einen eigenen Musikgeschmack entwickelt haben und nicht dem hinterherrennen, was alle gut finden, die Individual-Gruppe! Ich geh?re in diese minimale Gruppe, weil ich steh' auf Schlager und 70er 80er Jahre Musik, vor allem auf ABBA, was daran liegt, dass ich als kleines Kind immer ABBA geh?rt habe und bis heute nicht davon los bin, zum Gl?ck.

Genug davon, weiter mit meiner momentanen Arbeit.
Ich bin Sch?ler der Liebfrauenschule Geldern, einer der 15% Jungen, die dort an der Schule sind (es war mal eine reine M?dchenschule). Ich gehe mit 22 Mitsch?lerinnen und 4 Mitsch?lern, mit mir sind wir also 27 Leute in der Klasse, in die AH 11 S1, was soviel bedeutet wie Abiturzweig mit Richtung Erziehung und Soziales in der 11. Mein Traumjob ist n?mlich Mathematik- und Musiklehrer, ja kaum zu glauben, ich will Lehrer werden!!! Ich bin ein eher guter Sch?ler, auf meiner vorherigen Schule, Kardinal-Von-Galen Gymnasium Kevelaer (wo alte Sch?ler wie Dreck behandelt werden), war ich immer Mittelma?, aber nach dem Schulwechsel in diesem Jahr sind meine Noten um eine Stufe nach oben gegangen, von 3 auf 2, Yuchuu!

Nun meine Hobbies (wie gesagt, wer noch irgendwas von mir wissen will, der soll sich melden!).
Ich bin Musikverr?ckt und spiele seit knapp 9 Jahren Klarinette und seit knapp 2 Jahren Posaune, fange jetzt noch mit Klavier an und hoffe irgendwann noch Tuba spielen zu k?nnen und eine Bassklarinette (vielleicht sogar Kontrabassklarinette) zu besitzen. Ich bin im Musikverein Kevelaer t?tig, haupts?chlich mit der Klarinette, aber auch schon mal mit der Posaune! Dazu bin ich noch im Musikverein Twisteden t?tig, da bin ich ?ber meinen Cousin dran gekommen, der dort F-Horn spielt und mir gesagt hat, dass in Twisteden Posaunenmangel herrscht (ich war bis vor kurzem fast alleine). Naja, ich sammle Schallplatten, ich kann behaupten, mehr Schallplatten als CD's zu haben und einen eigenen Plattenspieler habe ich auch.Und ich spiele gerne, Karten- und Brettspiele aller Art, je komplizierter desto besser. Eine meiner gr??ten Leidenschaften ist auch das tanzen, obwohl ich ?berdick bin, vor allem Disco-Fox ist mein Spezialgebiet, mit meiner wundersch?nen Partnerin Laura-Christin, der ich hiermit f?r alles Danken will, Danke Schnecke! Sport treibe ich nicht, deshalb auch die ?berdicke!

So, genug geschrieben, das m?sst ihr auch erstmal verdauen, ich glaube nicht, dass ich noch einmal soviel schreiben werde, das strengt an, wo ich doch noch nicht mal einen Schreibmaschinenkurs gemacht habe. Puh, fertig, bei fragen melden!

Bis denne...
8.12.05 20:42


Warnung vor Missverständnis

Ich bin weder depressiv noch selbstmordgef?hrdet, ich bin ein gl?cklicher, ein sehr gl?cklicher bekloppter Mensch! Das war f?r diejenigen, die mich zu ernst genommen haben, wobei man sich bei mir merken muss, dass nicht alles Ernst gemeint ist, was ich sage...nee, echt nicht, ich bin zwar h?ufig ein Arschloch, aber ein fr?hliches und lustiges Arschloch, das auch ein super Kumpel sein kann! Zur Erg?nzung:
Mit Arschloch meine ich die Kleinigkeiten wie l?stern, Intrigen spinnen und so weiter, nat?rlich auch die gro?en Sachen, aber prim?r sowas, ich will nicht, das irgendeiner das Wort Arschloch ?berbewertet! Wenn ich das boshaftig meine ist der Zusammenhang anders!
So, dass war's jetzt aber echt bis zum Sonntag...

Bis denne...
8.12.05 21:08


First Week

So, Hi Leute ( sch?ne Gr??e vor allem an die Auswanderer Cordula, Laura und Susanne! )

nun ist die erste Wochr vorbei, Zeit f?r mich, eine Inhaltsangabe zu machen (ich mag' Deutsch eigentlich nicht!)
Wo soll ich da anfangen, ich habe ein paar Probleme, weil ich erst Donnerstag auf die Idee mit dem Internet-Tagebuch gekommen bin und mir so nix gemerkt habe! Ich Versuchs mal einfach...

Also, ich mach mal 'nen Wochenplan, was bei mir so Woche f?r Woche gleich ist, ich glaube das geht f?r's erste mal noch, ab n?chstes mal wird's speziell!

Montag: Lange Schule ( von der 1. bis zur 9. Stunde )
Der Stundenplan:

Religion
Religion
Soziologie
Geschichte/Politik
Mathematik
Mathematik
Mittagspause (EDV-Raum)
Elektronische Daten-Verarbeitung
Elektronische Daten-Verarbeitung

Bin dann um 15:40 Uhr Zuhause...?tzend...
Nachmittags ( oder was noch davon ?brig ist ) frei
Abends um 19:30 Uhr dann Probe vom Musikverein Kevelaer mit der Klarinette!

Dienstag (von der 1. bis zur 6. Stunde)
Der Stundenplan:

Soziologie
Biologie
Biologie
Mathematik
Kunst
Kunst

Um 13:40 Uhr Zuhause
Nachmittags Nachhilfe geben, von 15:45 - 16:45 Uhr (6?)
Der Abend ist frei

Mittwoch ( 1. bis 6. Stunde ) Musiktag!
Der Stundenplan:

Musik-Praxis
Musik-Praxis
Englisch
Erziehungswissenschaften
Musik
Musik

Um 13:40 Uhr @ Home
Der Mittag ist frei
Abends ab 19:00 Uhr erst Jugendgruppe Twisteden und dann ab 20:00 Uhr Gro?verein Twisteden mit der Posaune bis um 22:00 Uhr!

Donnerstag Lange Schlafen, lange Schule (von der 3. bis zur 9. Stunde)

Frei
Frei
Englisch
Englisch
Deutsch
Deutsch
Mittagspause ( EDV-Raum)
Sport
Sport

Um 15:40 Uhr Zuhause, sp?t genug!
Nachmittags nix
Abends im Wechsel:
1. Spielkreis Blowkids Kevelaer 18:45 - 19:45 Uhr
2. Klarinettenunterricht in Viersen 19:00 - 20:00 Uhr

Freitag bald Wochenende ( 1./2. bis 6. Stunde )

Frei/Schulgottesdienst
Biologie
Geschichte/Politik
Deutsch
Erziehungswissenschaften
Erziehungswissenschaften

Um 13:40 Uhr Zuhause
Nachmittags Zeitungen zusammenlegen, f?r die Niederrheinnachrichten am Samstag
Abends pennt meistens mein Kumpel bei mir, wir tragen immer zusammen aus!
Ansonsten ist der Abend freie Verf?gung!

Samstag, endlich Wochenende!

9:00 - 14:00 Uhr Zeitungen austragen, manchmal mehr, manchmal weniger...

Der Rest ist frei, Freunde treffen und so, vielleicht Tanzen, keine Ahnung, variiert!

Sonntag

Komplett freier Tag, im moment habe ich Abends noch Tanzkurs von 20:30 - 22:00 Uhr, aber n?chste Woche das letzte mal, dann ist dieser Tag komplett frei !!!

Und dann f?ngt es wieder von vorne an, schrecklich nicht, ich lebe wie ein Uhrwerk mit ein paar Minuten Pause zwischendurch, jede Woche das Selbe, mit ein paar ausnahmen!
Aber mir gef?llts, jedenfalls meistens....

Muss Schluss machen, der Vonberg kommt, schreib' aus dem EDV-Raum, ist ja Montag!

Viele Gr??e an jeden, man sieht sich, bis denne...

PS:
Der Vonberg macht gerade in diesem moment dumme Witze, ich hasse das! N?chste Woche gibt es den ersten Teil der Lehrer-Profile, ich glaube ich fange mit Herrn Vonberg
( Vorname Wolfgang ) an!

Also, bis demn?chst, man sieht sich, bis denne....
12.12.05 13:51


Von peinlichen Aktionen und EW-Arbeiten

So, Week 2 is' over, Zeit f?r den Berich!

Tja, Die ganze Woche war eigentlich ziemlich f?r'n Arsch, wegen einer kleinen Klausur, einer klitzekleinen Klausur...die aber sehr ausschlagebend ist, die EW-Klausur (Erziehungswissenschaften)!
Viele von euch kennen sicher diese Gef?hl, nix zu wissen und nix mehr inne Birne reinzukriegen, genau das hatte ich, ?tzend.
Es ging um Lerntheorien, wer kennt sie nicht, klassische Konditionierung, operante Konditionierung und Modelllernen!
Im Endeffekt ist es eigentlich nicht schlecht gelaufen, aber ich habe nie ein sicheres Gef?hl bei so Schreibf?cher, wo auch Deutsch und Englisch zu geh?rt. Ich schreib' und schreib' und schreib', aber irgednwie immer dasselbe, mal in rot, mal in gelb und in gr?n!
Naja, kann man nix machen...

Donnerstag war Viersen, habe meine Wurlitzer-Klarinette wiedergekriegt, f?r 44? repariert, heftig! Als Weihnachtsgeschenk von meinem Lehrer noch Bl?tter zum spielen gekriegt, echt teure Dinger (3,50? pro St?ck!).
Der hat daf?r die besten von Ferrero gekriegt, ein guter Tausch.
Ich kann jetzt anfangen umzulernen, von franz?sisch nach deutsch. Das sind die zwei Systemarten von den Klarinetten!

Freitag Abend war Jahreshauptversammlung vom Natur- und Heimatverein Twisteden, musste ich spiele, mit dem Musikverein Twisteden, ich mit der Posaune, waren ziemlich wenig, vor allem im Blech! Das schlimmste waren die Vortr?ge auf Platt, ich habe da nix von verstanden, das ist zuviel f?r mich! War aber ein super Abend! Ich finde ich habe super gespielt, f?r meine Verh?ltnisse, ich bin so gesehen nur eine 3/4 Posaune, ich kann das noch nicht so super...

Samstag ging das direkt weiter mit Musik machen, Kevelaer Hauptstra?e, mit der neuen Klarinette, Weihnachtslieder spielen, sinnlos! F?r dioe drei Leute, die zugeh?rt haben, h?tten wir auch einen Kasettenrekorder hinstellen k?nnen.
Ich habe grottig gespielt, weil ich noch nicht ganz so gut mit den neuen Griffen vertraut bin, habe auch oft gekietscht!

Und Sonntag morgen wieder Musik, Geburtstag in Twisteden, von der Jugendwartin Annemie (40 Jahre)! Lassst uns froh und munter sein und ein paar Weihnachtslieder, aus'm Hut (sprich: auswendig). Voll easy, hat super geklappt! War sehr sch?n!

Dann Sonntag Abend noch Tanzkurs, war das peinlich...unsere Partnerinnen haben sich nicht benommen und mussten dann unbedingt alle Visitenk?rtchen von der Tanzschule+alle Karten mit den Tanzparty-Terminen zu einer Pyramide oder Blumenstrauss oder so stapeln!
Die Aktion ist nicht ganz so gut angekommen, ich fand das sehr peinlich, zumal wir den Tanzkurs f?r die H?lfte gekriegt haben, zur Wiederholung! Naja, Schwamm dr?ber, im Endeffekt ist es nicht ganz so schlimm gewesen, aber im ersten Moment...

Das waren so die hohen Lichter (Highlights) der Woche, ich wei?, nicht so toll, aber ich bin nun mal nicht in der Lindenstra?e, oder bei GZSZ oder so, wo immer was los ist...

So, Gru? und Ku?, man siet sich, bis denne...

Euer Christian Joosten

PS: Lehrer-Profil gibt's ab n?chster Woche!
Nr. 1: Wolfgang Vonberg
19.12.05 14:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung